Bild

Schulprojekte

Einmal im Schuljahr führen wir an unserer Schule eine themenbezogene Projektwoche im Jahrgang oder jahrgangsübergreifend durch. Das bereitet allen Kindern und auch dem Schulteam viel Spaß, weil es immer etwas ganz Besonderes ist.

So haben wir bereits mehrmals den Mitmachzirkus El Dorado zu Gast gehabt, der mit den Kindern in einer Woche eine ganze Zirkusvorstellung übt. Oder es gab Projekte zusammen mit den Bremer Philharmoniker und dem Landesinstitut für Schule, zum Beispiel zum Thema „Karneval der Tiere" oder „Nussknacker". Auch das Projekt „Farbenrausch" in Kooperation mit dem kek - Kindermuseum war sehr schön.

Nicht zuletzt haben wir den 100. Geburtstag unserer Schule gebührend mit einem ausführlichen Projekten in allen Klassenstufen begleitet. 

Bilder einer Ausstellung

Der russische Komponist Modest Mussorgksy hatte zur Erinnerung an seinen verstorbenen Freund, den Maler Viktor Hartmann, Musik zu zehn Gemälden und Zeichnungen wie einen Rundgang durch eine Ausstellung komponiert.

Dazu fand im November 2018 die Projektwoche "Bilder einer Ausstellung" in Zusammenarbeit mit den Bremer Philharmonikern statt.

Unsere Erkennungsmelodie zu dieser Projektwoche beschreibt sehr gut, was die Kinder während dieser Zeit erlebt haben:

"Seht euch nur diese Bilder an, Mussorgsky spürte ihren Klang. Er folgte seiner Eingebung und komponierte die Bilder einer Ausstellung.

Musik erklingt zu jedem Bild, mal ganz leis' und mal ganz wild. Sie bringt uns heute noch in Schwung und wir malen die Bilder einer Ausstellung."

Während der Woche malten die Klassen ein Motiv und entwickelten einen Beitrag zu "ihrem" Bild.

Nach einer Generalprobe am Donnerstag fand dann am Freitag die große Abschlussveranstaltung statt - die Aufführung aller Klassen zu den zehn Bildern.

Fünf Holzbläser der Bremer Philharmoniker übernahmen dabei den musikalischen Part.

Unter anderem traten Gnome, eine Reihe von Küken, der reiche Samuel Goldenberg mit seinen Leibwächtern und der bettelnde Schmuyle, Tote in den Katakomben und die Hexe Baba-Jaga auf. Zum Abschluss wurde das große Tor von Kiew akrobatisch dargestellt.

Eine Wand der Turnhalle war mit den gemalten Bildern der Kinder - geordnet nach Motiven - geschmückt. 

Vielen Dank an die Musiker von den Bremer Philharmonikern und an alle, die mitgewirkt und mitgeholfen haben, für diese musikalisch-künstlerische, ganz besondere Projektwoche.

Zirkus Eldorado

Im Februar 2018 verwandelte sich unsere Grundschule wieder einmal für eine Woche in einen richtigen Zirkusbetrieb. Und das geht so:

Die Familie Thiel mit ihrem Mitmach-Zirkus El Dorado bringt ein Zelt, Kostüme, Tiere und natürlich Artisten-Lehrer mit.

Diese proben jeden Tag zwei Schulstunden lang mit kleinen Gruppen der Kinder.

Ob Trapez oder Tierdressur, Clown oder Cheerleading, die Kinder suchen sich ihre Lieblingsdisziplinen aus und entwickeln ihre Zirkusnummer.

Und am Ende wird Eltern und Großeltern, Freunden und Bekannten in einer großartigen Zirkusvorführung gezeigt, was die Kinder in nur einer Woche alles gelernt haben.

Das Gelbe vom Ei - Schule im Farbenrausch

Im März 2017 befand sich unsere Schule eine Woche lang im "Farbenrausch".  Jeder Tag der Projektwoche war einer anderen Farbgruppe gewidmet, die sich auch in der Kleidung der Schülerinnen und Schüler widerspiegelte.

In den Klassenzimmern oder an verschiedenen Stationen beschäftigten sich die Kinder näher mit den verschiedenen Farben.

Sie verbanden Farben mit Gerüchen, Begriffen oder Jahreszeiten, nahmen eine "Farben-Dusche" und sortierten "Hosentaschenschätze" farblich ein.

Am letzten Tag wurde es dann ganz besonders bunt: Unter dem Motto "Wir sind die Farben" sangen und tanzten alle Kinder gemeinsam in der Turnhalle.

Danach öffneten sich die Türen des Schulgebäudes zu einer begehbaren Ausstellung, so dass auch die Eltern und andere Interessierte am "Farbenrausch" teilhaben konnten.

Es war eine tolle und besonders farbenprächtige Projektwoche, die wir in Zusammenarbeit mit dem kek - Kindermuseum erleben durften.