Bild

Übergang von der Kita zur Schule

Wenn der Übergang vom Kindergarten zur Schule gut klappt, fällt der Erfolg in der Grundschule leichter. Deshalb haben wir uns einige Gedanken gemacht, um Ihren Kindern den Übergang von der Kita zur Schule zu erleichtern.

Was tun wir für einen guten Übergang?

  • Bereits im Januar findet ein erster Informationsabend für interessierte Eltern statt, an dem sich die Schule vorstellt (genaues Datum siehe Kalender).

  • In den Wochen danach finden die Schulanmeldungen statt (siehe Kalender).

  • Nach den Osterferien im Frühjahr können unsere zukünftigen ErstklässlerInnen aus den umliegenden Kitas in unserer Schule hospitieren. Sie nehmen an einer Schulstunde, einer Frühstückspause und einer Schulhofpause teil.

  • Noch vor den Sommerferien findet jährlich ein zweiter Informationsabend für die Eltern statt. (genaues Datum siehe Kalender).

  • Ebenfalls kurz vor den Sommerferien werden die neuen SchülerInnen und ihre Eltern zu einem Schnuppernachmittag eingeladen. Unsere neuen Eltern können andere Eltern treffen und sich austauschen, während unsere zukünftigen SchulanfängerInnen von Zweitklässlern durch das Schulgebäude geführt werden und ihre zukünftigen MitschülerInnen treffen.

  • Nach der Einschulung kümmern sich die Kinder der dritten Klassen um die ABC-SchülerInnen. Sie werden ihre „Paten“ und helfen unseren neuen SchülerInnen beim Zurechtfinden in der Schule.

  • Einmal im Schuljahr treffen sich die umliegenden Kindertagesstätten mit unserer Schule zu einem „Runden Tisch“. Hier tauschen sich die PädagogInnen über weitere Inhalte aus, wie wir unseren Kindern den Übergang vom Kindergarten zur Schule erleichtern können. 

Was können Sie zuhause tun für einen guten Übergang?

Es ist nicht nötig, dass Ihr Kind bereits lesen, schreiben und rechnen kann, bevor es in die Schule kommt – das soll es ja bei uns lernen. Wichtiger als ABC und Einmaleins vor der 1. Klasse ist, dass Sie Ihr Kind zur Selbstständigkeit erziehen, denn in der Schule muss es sich allein Jacke und Schuhe an- und ausziehen, auf seine Sachen achten und sich zurecht finden. Auch die sozialen Kompetenzen, also z.B. der Umgang mit anderen Kindern und die Einhaltung von Regeln, sind wichtig. Wenn Sie bereits zuhause darauf achten, geben Sie Ihrem Kind einen guten Start ins erste Schuljahr.

Weitere Informationen

Auf der Website der Senatorin für Kinder und Bildung finden Sie zum Thema "Von der Kita in die Grundschule" weitere Informationen für einen gelungenen Start ins Schulleben. Dort können Sie auch eine Broschüre herunter laden, die in mehreren Sprachen angeboten wird.